Naturhof Schranz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Privatpersonen über den Webshop vom Naturhof SCHRANZ, Dipl.-Ing. Astrid M. Schranz, 7432 Oberschützen, Augasse 5 (im Folgenden „Naturhof SCHRANZ“ genannt) tätigen. 

Der Naturhof SCHRANZ behält sich das Recht vor, die Optik und die Beschaffenheit der Verpackung, sowie die Form und das Aussehen der Etiketten jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. 

Für den Verkauf an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die angeführten Geschäftsbedingungen nur insofern als das Konsumentenschutzgesetz nicht zwingend andere Bestimmungen vorsieht.
Im Falle, dass einzelne Bestimmungen nach folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbestimmungen nicht berührt.

2 Vertragsschluss

Die Angebote im Webshop sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Mit Anklicken des Buttons “Kostenpflichtig bestellen” am Ende des Bestellvorgangs geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Die Bestellbestätigung hat rein informativen Charakter und ist als Zusammenfassung aller Bestelldetails anzusehen.

Jegliche Abweichungen Ihrer Bestellung müssen umgehend nach Erhalt der Ware schriftlich beanstandet werden.

Außerdem behält sich der Naturhof SCHRANZ das Recht vor, Bestellungen abzulehnen oder nur zum Teil anzunehmen. Sofern eine Ablehnung der Bestellung unsererseits erfolgt, werden wir Sie umgehend kontaktieren.

3 Preis

Die genannten Preise sind in EURO (€). Diese Preise sind Endpreise inklusive aller Steuern, einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben, exklusive Versandkosten. 

Schreib-, Druck- und Rechenfehler, sowie außerordentliche Preisänderungen sind vorbehalten. 

4 Versandkosten

Unsere Produkte werden mit einem Spediteur unserer Wahl verschickt. Die Versandkosten werden  im Laufe des Bestellvorganges explizit ausgewiesen und gelten für Pakete bis 30kg. Ab einer Bestellung von 31kg erhalten Sie eine separate E-Mail mit den aktualisierten Versandkosten des Spediteurs. 

5 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt entweder per Vorabüberweisung, SOFORT-Überweisung oder Kreditkarte. Barzahlung ist nur bei einer Abholung am Naturhof SCHRANZ, Augasse 5, 7432 Oberschützen möglich.

6 Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Österreichs.

7 Lieferung

Unsere Produkte werden nach Zahlungseingang, wöchentlich Dienstags, an Feiertagen Mittwochs, an unsere Logistikpartner übergeben. In Österreich bekommen Sie Ihr Produkt ab Zahlungseingang, in der Regel nach 7 Werktagen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Sachlich gerechtfertigte und angemessene Überschreitungen der Lieferzeit gelten vom Besteller als genehmigt. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht. 

Sollten Kosten und Maßnahmen zur Aufbewahrung der gelieferten Ware anfallen, so gehen diese zu Lasten und auf Kosten des Bestellers und gelten als Ablieferung. 

8 Gutscheine

Gutscheine, die über den Naturhof SCHRANZ Online-Shop käuflich erworben werden können, können im Naturhof SCHRANZ Online-Shop, sowie direkt am Naturhof SCHRANZ, Augasse 5, 7432 Oberschützen eigelöste werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

Gutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. 

Bei einer Bestellung können auch mehrere Gutscheine eingelöst werden. 

Reicht der Wert des Gutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Naturhof SCHRANZ angebotenen Zahlungsarten gewählt werden. 

Das Guthaben eines Gutscheins wird weder in Bargeld ausbezahlt noch verzinst. 

9 Transportschäden

Die Ware ist nach Anlieferung umgehend zu kontrollieren und reklamieren Sie offensichtliche Schäden beim Zusteller und informieren Sie uns umgehend per Telefon (0043/664/88368230), spätestens aber innerhalb von drei Tagen nach Anlieferung. Nicht offensichtliche Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung dem Naturhof SCHRANZ bekannt zu geben.

10 Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht

Kunden, welche Verbraucher im Sinne des KSchG sind, können binnen einer Frist von 14 Werktagen von einem im Fernabsatz (Webshop) geschlossenen Vertrag zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Erhalt der Lieferung der bestellten Ware, wobei Samstage nicht als Werktage zählen. Der Widerruf kann ohne Angabe von Gründen schriftlich per Mail oder Brief an uns innerhalb der Frist, ohne Angabe von Gründen an die untenstehende Adresse erfolgen:

Naturhof SCHRANZ, Dipl.-Ing. Astrid M. Schranz, Augasse 5, 7432 Oberschützen oder naturhof(at)schranz.bio

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Waren:

  • die nach Kundenspezifikation angefertigt werden
  • die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
  • die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind
  • die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde

Das Rücktrittsrecht entfällt bei Waren:

  • die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind
  • die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt worden sind. 

Tritt der Verbraucher nach § 5 KSchG vom Vertrag zurück, so hat Zug um Zug, der Unternehmer die vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten. Paketversandfertige Waren sind vom Verbraucher zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen. 

Ist der Kunde Unternehmer gem. § 51 KSchG (oder § 14 BGB), so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

11 Gewährleistung

Auftretende Mängel sind vom Besteller unverzüglich, spezifiziert und schriftlich zu melden. Das Vorliegen von Mängeln ist vom Besteller nachzuweisen. § 924 ABGB findet keine Anwendung.

Der Naturhof SCHRANZ ist im Falle der Gewährleistung berechtigt, die Art der Gewährleistung (Verbesserung, Austausch, Preisminderung, Wandlung) selbst zu bestimmen.

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen sowie Produkthaftungsansprüche. 

12 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom Naturhof SCHRANZ. Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich. Für eine Weiterveräußerung unserer Produkte muss eine schriftliche Genehmigung vom Naturhof SCHRANZ  eingeholt werden.

13 Erfüllungsort

Erfüllungsort für unsere Leistung ist der Sitz vom Naturhof SCHRANZ, Augasse 5, 7432 Oberschützen, Österreich.

Der Vertrag unterliegt dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Scroll Up